Nürnberg Convention Center

Gehe zu:

Bautafel

Nach dreijähriger Bauzeit ist in Nürnberg eines der modernsten Kongresszentren Europas. Harmonische Formen und klare Farben prägen die Gestaltung. Mit 280.000 qm umbautem Raum ist das NCC so groß wie 300 Einfamilienhäuser. Sechs Stockwerke und knapp 40 Meter hoch erhebt es sich auf einer Fläche von 140 mal 75 Metern. Hier gelint ein Spagat zwischen emotionaler Architektur, klarer Funktionalität und flexibler Technik.

Ausbauphase

Dreh- und Angelpunkt ist das eindrucksvolle lichtdurchflutete Atrium - gekrönt von einem 900 qm großen, runden Glasdach mit einem Durchmesser von 40 Metern. Zum Atrium hin erstrecken sich weitflächige Galerien. Je zwei Lichtbänder - integriert in kantig gestaffelte Abtreppungen - runden die drei Ebenen zum Atrium hin ab. Die Abtreppungen bestehen aus individuell gefertigten Gips-Formteilen von Siniat. In den angrenzenden Bereichen kamen über 10.000 qm Lochplatten zur Verbesserung der Raumakustik zum Einsatz.

Wirkung