Schule Berlin Koepenick

Gehe zu:

Bautafel

Mit der prägnanten Klinkerfassade, vier großzügigen Geschossen und dem hohen Dach setzt die Schule einen beeindruckenden und nicht zu übersehenden städtebaulichen Akzent im Berliner Stadtteil Oberschöneweide. Ebenso markant ist der Kontrast zwischen historischer Bausubstanz und modernen Innenräumen nach den umfangreichen Sanierungsmaßnahmen. Der Umbau beinhaltete Instandsetzungsarbeiten, wie sie für ein rund 100 Jahre altes Gebäude typisch sind. Beispielsweise waren das Dach und die Fenster komplett zu erneuern. Im Inneren erfolgte die Sanierung des historischen Massivbaus komplett in Leichtbauweise.

Ausbauphase

Eine neue Raumorganisation der Sanitäreinrichtungen war erforderlich, die sich heute in jeder Etage in einem ehemaligen Unterrichtsraum befinden. Diese Räume wurden entkernt und erhielten eine neue Holzbalkendecke, ehe sie mit Ständerwänden im Trockenbau eingerichtet werden konnten. Als Beplankung der Ständerwerke wählte das Team von Beck Trockenbau, Berlin, die neue Trockenbauplatte Hydropanel von Siniat.

Wirkung