AUTOMOBILMUSEUM HORCH

Die Fakten auf einen Blick

Bauvorhaben
Student Accommodation
Client
August Horch Museum Zwickau GmbH (Eigentümer: Stadt Zwickau und Audi AG zu je 50%)
Projekt
August Horch Museum Zwickau GmbH (Eigentümer: Stadt Zwickau und Audi AG zu je 50%)
Contractor
Lindner AG, Arnstorf, Abteilung Objektdesign
Subcontractor
Stuckateur: Rottenburg GmbH, Birkenfeld
Ort
Zwickau
Land
Germany

Projektbeschreibung

Bei der umfassenden zweijährigen Sanierung war es oberste Priorität, den Charakter der ehemaligen Automobilfabrik zu erhalten bzw. zu rekonstruieren. Deshalb prägt ein historisch orientiertes Erscheinungsbild den schlanken, filigranen Stahlbetonbau. Die Produktionshalle hat man entkernt, um ihren großzügigen Charakter wiederherzustellen. Technische Installationen treten in den Hintergrund. Originalgetreu nachempfundene Satteloberlichter setzen die Exponate in angenehmes, gleichmäßiges Tageslicht. Die komplett neu konzipierte Ausstellung macht 100 Jahre Automobilbau in Zwickau „erlebbar". Auf gut 2.500 qm präsentieren sich 70 historische Fahrzeuge im authentischen Umfeld. Ganze Straßenzüge, Geschäfte und Tankstellen mit entsprechenden Düften und Geräuschen versetzen den Besucher in unterschiedliche Jahrzehnte.

Innovative, wirtschaftliche und effiziente Lösungen
Geprüfte und genormte Lösungen
Nachhaltiges Bauen